Nikolaus Gedicht

Lieber, Nikolaus zart,
hab schon lang auf dich gewart!
will auf Papa und Mama hören,
musst mir nur was Schönes bescheren!
Herr Nikolaus, Herr Nikolaus,
bring mir zum 6. Dezember was!
Ich stell des Papas Schuh vors Fenster,
den meinen fand ich viel zu klein.
Gelt Nikolo, du gibts was rein?
Ins Fenstereck, im Sternenschein,
stellte ich den Schuh hinein.
Nikolo, vergiss mich nicht!
Tu hinein, was mir gebricht:
Nüsse, Äpfel, Datteln und anderen süßen Kram,
dass ich mich freuen kann!

GD Star Rating
a WordPress rating system
Nikolaus Gedicht, 1.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Das sind aber tolles Gedicht. Werde mir es aufschreiben. Vielen dank.
    Gruß Anna

    GD Star Rating
    a WordPress rating system