Karneval Witz Sprüche lustiger Fasching Spruch

Lustige Karneval Sprüche und kurze Witze zum lachen! Jetzt lustigste Faschingswitze

Eine Frau wollte ihre Tochter mit dem Auto nach der Schule abholen. Sie stellte ihr Fahrzeug ab, als sie das Schulgebäude erreicht hatte undautopanne wartete auf ihre Tochter, die auch schon bald vor ihr stand. Nun wollte die Frau schnell wieder losfahren, da sie noch viel zu tun hatte. Doch was war das? Der Wagen wollte einfach nicht mehr anspringen. Viele Menschen sahen ihr dabei zu, wie sie noch ein paar Mal versuchte, das Auto zu starten und nichts passierte. Auch ein paar Männer sahen ihr amüsiert dabei zu, wie sie immer mehr verzweifelte. Sie stieg aus und fragte einen Mann mittleren Alters, ob er ihr helfen könne. Er grinste nur desinteressiert und sagte, dass er keine Zeit hätte. Er könne ja schließlich nichts dafür, wenn sie ihr Auto nicht pflegen würde, und noch dann noch nicht mal eine Ahnung hätte, wie sie es wieder zum Starten bringen könne. Die Frau wurde rot, doch nicht, weil sie sich schämte, sondern weil sie sich über diese dreiste Aussage ärgerte. Ein Blick mit dem Handy auf Youtube unter Autodoc Online Werkstatt half ihr leider auch nicht weiter. Nun gut, dachte sie, dann rufe ich eben den Pannendienst der Autowerkstatt an.

Innerhalb kurzer Zeit, war ein Kfz-Mechaniker bei ihr, der sich den Motorraum ansah und feststellte, warum der Wagen nicht mehr ansprang. Die Batterie war zu schwach und der Techniker gab ihr Starthilfe damit sie endlich weiterfahren konnte. Sie bedankte sich bei ihrem Retter und schenkte ihm auch ein großzügiges Trinkgeld. Der freundliche Kfz-Mechaniker gab ihr noch den Tipp eine neue Batterie günstig Online unter www.Teileshop24.at zu bestellen. Er sagte er müsse nun zum nächsten gemeldeten Schaden, wobei es sich offensichtlich um einen Wagen mit Motorschaden handelte, da viele Menschen häufig vergessen, ihr Fahrzeug einem regelmäßigen Ölwechsel zu unterziehen. Sie fuhr los und sah auf der Heimfahrt den Kfz-Mechaniker bei seinem nächsten Kunden stehen. Es war der Mann, der ihr seine Hilfe verwehrt hatte.

 

Bildquelle: Gabi Schoenemann/pixelio.de
ctts0416

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.